+49 (0) 931 466 211 00 | sales@flexus.de

Referenzbericht: Transportleitsystem optimiert SAP Versand (MANN+HUMMEL) - FLEXUS AG

Referenzbericht: Transportleitsystem optimiert SAP Versand (MANN+HUMMEL)

 FAG Transportleitsystem MANNHUMMEL

Flotte Filter - MANN+HUMMEL hat am Standort Marklkofen die Kommissionier- und Versandprozesse mit einem direkt in SAP® integrierten Transportleitsystem von Flexus beschleunigt und die Auslastung der Ressourcen wesentlich verbessert.

MANN+HUMMEL ist ein weltweit führender Experte für Filtrationslösungen, Entwicklungspartner und Serienlieferant der internationalen Automobil- und Maschinenbauindustrie.

Ausgangssituation

Eine Millionen Fahraufträge in sechs Monaten: Die Staplerflotte von Mann + Hummel im niederbayerischen Marklkofen hat gut zu tun. Sechs Schmalgang- und vier Frontstapler der Marke Still sichern hier in drei Schichten den gesamten Materialfluss zwischen Warenein- und -ausgang. Jeden Tag verlassen rund 2.500 Paletten das Werk, was einem Volumen von 70 Lkw-Ladungen entspricht. Das Aufkommen war von Jahr zu Jahr gestiegen, so dass die Versand-Mannschaft im Jahr 2014 an ihre Grenzen stieß. "Wir hätten mittelfristig vier weitere Mitarbeiter einstellen müssen, um für die Zukunft gerüstet zu sein", erinnert sich Roland Prechler, der am Standort Marklkofen den Bereich Supply Chain Management (SCM) verantwortet.

Lange Wege, viele Leerfahrten

Als Alternative zu Neueinstellungen entschied sich Mann + Hummel für eine nachhaltige Steigerung der Effizienz in der Versandzone. Ansatzpunkt waren das bis dato lieferscheinbezogenen Ein- und Auslagern sowie Vorkommissionieren der Hochregalstapler. Die Lieferscheine wurden dabei einzeln von den Mitarbeitern aus dem nahe liegenden Versandbüro abgeholt. "Dieser Prozess führte zu langen Wegstrecken und vielen Leerfahrten“, berichtet Ilona Hudson, die bei Mann + Hummel wichtige Logistikprojekte vorantreibt. Insgesamt dauerten die Lkw-Beladungen "mit dem alten System oft zu lang".

Ein weiterer Nachteil der früheren Vorgehensweise waren die zeitaufwändigen Regalgangwechsel. Hinzu kam, dass mehrere Schmalgangstapler mit unterschiedlichen Lieferscheinen zur selben Zeit einen bestimmten Gang ansteuern mussten, was zu großen Wartezeiten führte.

Maximale Transparenz

Vor diesem Hintergrund suchte man bei Mann + Hummel ein Transportleitsystem, das sich zentral in SAP integrieren lässt. Ziel war, die Fahraufträge papierlos über einen zentralen Pool an alle Stapler zu verteilen und dabei auch lieferscheinübergreifend zu arbeiten. Im November 2014 begann das Team um Roland Prechler mit den Ist- beziehungsweise Wertstromanalysen und bewertete die Optimierungsmöglichkeiten. Bei der Auswahl des geeigneten Lieferanten fiel die Wahl auf die Flexus AG und das Transport- / Staplerleitsystem FLX-TLS. „Uns hat überzeugt, dass Flexus über langjährige Erfahrung in der SAP Intralogistik verfügt und mit dem Transportleitsystem eine etablierte und zugleich innovative Lösung bietet“, so Prechler.


Transportleitsystem optimiert SAP Versand bei MANN+HUMMEL

MANN+HUMMEL hat am Standort Marklkofen die Kommissionier- und Versandprozesse mit einem direkt in SAP® integrierten Transportleitsystem von Flexus beschleunigt und die Auslastung der Ressourcen wesentlich verbessert.

>> Download des 4-seitigen Referenzberichts über das Transportleitsystem.



KONTAKT     

 
 Icon Kontakt Allgemein

Kontaktieren Sie uns. Wir stellen
Ihnen unsere Lösung gerne vor. 

info@flexus.net 
Kontaktformular 
Tel.: +49 (0) 931 466 211 00  

NEWSLETTER

 
 Icon Newsletter

Bleiben Sie immer top informiert.
In unserem Newsletter berichten
wir über Innovationen & Events.

Jetzt anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.