Routenzüge dynamisch
mit SAP steuern

Materialversorgung mit Routenzügen dynamisch, automatisiert
und optimiert planen und durchführen





Effiziente Steuerung von Routenzügen mit SAP

Die Flexus Routenzugsteuerung ist direkt in SAP® integriert und optimiert die Steuerung und Koordination Ihrer Routenzüge in der Materialver- und entsorgung. 

Die Optimierungs- und Steuerungsalgorithmen verkürzen die Transportwege bei der Materialversorgung, indem sie vorausschauend die sinnvollsten Wegstrecken berechnen. Bei der Planung der Abfahrts- und Zeitstrecken kommen Daten, die auf der Vergangenheit basieren und die tatsächliche Entfernung zwischen den Zielorten zum Einsatz.

Die Routenzugsteuerung kann als eigenständiges Modul eingesetzt oder als sinnvolle Ergänzung für das FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem für SAP genutzt werden. Nutzen Sie das FLX-TLS zur Effizienten Steuerung von Routenzügen in SAP.
 

Funktionsweise der Routenzugsteuerung mit dem FLX-TLS

Routenzug Fahrauftrag
Das Routenzugkonzept basiert auf einer flexiblen Anzahl von Anhängern bei Ihren Fahrten. Daher berückstichtigt das FLX-TLS neben einer optimierten Steuerung zusätzlich eine integrierte Anhängerverwaltung. So lassen sich der aktuelle Standort, der Beladungszustand sowie der jeweilige Inhalt des Anhängers mit dem Transportleitsystem verwalten. Dieses bildet die Beladung der Routenzuganhänger mit Behältern ab, reserviert die Anhängertypen mit verschiedenen Ladekapazitäten und teilt diese der jeweiligen Route zu.  Dabei berücksichtigt die Software die unterschiedlichen Beladungs- und Entladungsvorgänge auf der Route im entsprechenden Zeitverlauf.

Die Auftragsermittlung erfolgt unter Berücksichtigung von Ihren Arbeitszeitmodellen, Pausen, Planzeiten uvm. direkt in SAP. Durch die Routenzugsteuerung ist es Ihnen möglich fixe, dynamische und permanente Touren für die Routenzüge einzuplanen. Die eingeplanten Aufträge werden in einem übersichtlichen Cockpit visualisiert und können hier zusätzlich bearbeitet werden. Die Fahraufträge werden dem Fahrer so zugewiesen, dass alle Aufträge zeitgerecht bearbeitet werden.

Sie haben Fragen zur Routenzugsteuerung?

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unsere Spezialisten beantworten Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch.

Volldynamische Routenzugsteuerung mit SAP

Sie planen die Flexus Routenzuglösung in Ihrem Unternehmen zum Einsatz zu bringen?
Ihre internen Prozesse im Bereich der Produktion und Lagerverwaltung unterliegen oft hohen und kurzfristigen Schwankungen?
Wirken Sie diesen mit der volldynamischen Routenzugsteuerung mit SAP entgegen, indem Sie Ihre Fahraufträge unter Berücksichtigung der Echtzeitsituation in Ihrem Werk erzeugen. Setzen Sie auf eine volldynamische Steuerung und überzeugen Sie sich von den zahlreichen Vorteilen.


Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Factsheet zur dynamischen Routenzugsteuerung zur Verfügung. Laden Sie sich dieses jetzt noch kostenfrei herunter und erfahren Sie wie Sie in 5 Schritten eine volldynamische Routenzugsteuerung einführen! Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Blogbeitrag zum Thema „5 Schritte zur volldynamischen Routenzugsteuerung“.

Werden Sie effizienter durch den Einsatz des FLX-TLS

Vorteile der Routenzugsteurung

  • Planung einer optimalen Auslastung und Taktung der Routenzüge
  • Reduzierung der Leerfahrten
  • Durchgängige Gewährleistung der Produktionsver- und entsorgung
  • Verschiedene Routenzugmodelle (dynamisch, statisch, ...) in einem Werk möglich
  • Transport von verschiedenen Ladungsträgern über eine Lösung
  • Komplexe Kapazitätsplanung möglich
  • Integration des PP Schichtmodels möglich
  • Direkte Integration in SAP®

Anhängerverwaltung

Sie haben feste und mobile Anhänger im Einsatz? Kein Problem - mit der Anhängerverwaltung für das FLX-TLS können Sie diese direkt in SAP abbilden! Dabei könne sowohl B/C-Frames als auch picking coaches berücksichtigt werden. Auch unterschiedliche Ladestrategien (sortiert und unsortiert) werden
durch das Transport-/ Staplerleitsystem unterstützt, so dass Sie Ihre gesamten Be-und Entladeprozesse Ihrer Routenzüge direkt in SAP integrieren können.

Hier direkt Informationen anfordern

Alle Fragen beantwortet?

Starten Sie heute noch mit der Optimierung Ihrer Intralogistik!

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Starten Sie mit uns durch!.

Wir freuen uns auf den gemeinsamen Austausch.

Jetzt direkt Termin vereinbaren

Routenzüge noch schneller Be- und Entladen

Hands-free Scanprozesse mit dem MARK Display von PRoglove

Ein funktionierender und effektiver Materialfluss innerhalb Ihrer Intralogistik ist essenziell für den Erfolg Ihres Unternehmens. Daher ist es wichtig interne Abläufe zu standardisieren und Ihre Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit bestmöglich zu unterstützen.

 

Bei diesem Vorhaben dient Ihnen das neue MARK Display der Firma ProGlove. Mit dem Handheld, welches auf dem Handrücken angebracht wird, ist es möglich, den Arbeitsprozess handsfree zu gestalten.

 

So können auch Sie auch Ihre Routenzugfahrer besonders bei den Be- und Entladeprozessen unterstützen
MARK Display von ProGlove

Routenzugsteuerung bei der Daimler AG

Industrie 4.0

Das Transport-/ Staplerleitsystem bei der EvoBus GmbH, dem größten Tochterunternehmen der Daimler AG, ermöglicht nicht nur die einfache und transparente Steuerung der Staplerflotte – es berücksichtigt zudem alle vorhandenen Ressourcen, die für den Materialfluss im Unternehmen notwendig sind.

Zu den Funktionen zählen die Optimierung der Gabelstapler, Mitarbeiter mit mobilen Endgeräten, der werksinternen LKW-Verkehr sowie die Routenzüge.

Referenzen der Flexus AG

  • Daimler AG

  • Brose

  • Mann+Hummel

  • ZF Friedrichshafen AG

  • Heraeus

  • Getriebebau NORD

  • Kautex

  • KSB

  • Stabilus

  • Ansmann

  • FFG

  • sms group

  • Jopp

  • Wirthwein

  • Swiss Krono

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.