Optimierter LKW-Verkehr auf
dem Werksgelände

Selbstregistrierung, Rampenverwaltung und Zeitfensterplanung
direkt in SAP





Yard Management mit SAP

Das Hofleitsystem für SAP ermöglicht die koordinierte Steuerung der Rampendisposition und Pfortenabwicklung.
 
Die FLX-Yard Management Lösung unterstützt die Prozessabwicklung von der Anmeldung des LKWs an der Pforte über die Be- bzw. Entladung bis hin zur Ausfahrt aus dem Werksgelände. Der aktuelle Entladestatus und die Position des Transportes werden über ein Cockpit direkt überwacht und gesteuert.

FUNKTIONSWEISE DER YARD MANAGEMENT LÖSUNG FÜR SAP®

Die ankommenden LKWs werden direkt über eine Schnellerfassungsmaske in SAP erfasst und für den Wareneingang bzw. den Versand angemeldet. Der Fahrer erhält einen Registrierungszettel, über den er eindeutig einem SAP-Transport zugeordnet und bearbeitet werden kann. Im nächsten Schritt wird die Disposition der Transporte an die entsprechende Laderampe vorgenommen. So sind registrierte Transporte über eine Statusverfolgung direkt erkennbar. Die Steuerung und Zuordnung der eingehenden und ausgehenden Transporte an die verfügbaren Laderampen erfolgt per drag & drop.
 
Die Zuweisung der Be- bzw. Entladeaufträge wird durch das integrierte Stapler-/ Transportleitsystem ressourcenoptimiert an die Flurförder-fahrzeuge vorgenommen. Mit der Kombination des  Transportleitsystems mit dem Hofleitsystem nutzen Sie die Synergien der beiden SAP Addons. 
Zusätzlich können für die Verbuchung des Wareneingangs die mobilen Lösungen aus der MOBILFLEX.NET Baureihe implementiert werden, um den kompletten Materialfluss in SAP abzubilden. Zu den mobilen Lösungen zählen beispielsweise die mobile Verbuchung des Wareneingangs, die Produktion und der Versand. Die Zuteilung der Fahraufträge an die Staplerflotte erfolgt direkt aus dem webbasierten FLX-Yard Control. Der Fahrer wird über SMS oder Pager in das Werksgelände gerufen.

VORTEILE DURCH DAS YARD MANAGEMENT FÜR SAP

Mit dem Hofleitsystem wird die Rampen- und Pfortenabwicklung komplett in SAP dokumentiert. Im Fokus der innovativen Lösung stehen die Vereinfachung der Rampen- und Pfortenabwicklung sowie die koordinierte Steuerung der LKWs. Das Hofleitsystem unterstützt die Prozessabwicklung von der Anmeldung des LKWs an der Pforte über die Be- und Entladung bis zur Ausfahrt aus dem Werksgelände. Damit wird das SAP Yard Management einfach und schnell verwaltet.

Vorteile der Yard Management Lösung für SAP® im Überblick:
  • Planung einer gleichmäßigen Rampenverteilung
  • Reduzierung der LKW-Wartezeiten
  • Lückenlose Dokumentation des gesamten Werkverkehrs in SAP®
  • Koordinierte LKW-Zulaufsteuerung
  • Optimierte Ein- und Ausfahrtssteuerung des LKW-Verkehrs auf dem Werksgelände
  • Erhöhung der Abfertigungsgeschwindigkeit
  • Direkte Integration in SAP®

EINSATZGEBIETE FÜR DIE YARD MANAGEMENT LÖSUNG FÜR SAP®

Durch das FLX-Yard Management wird der gesamte Warenfluss im Zusammenhang mit ankommenden und abgehenden Transporten in SAP abgebildet. Hierbei steht den Mitarbeitern ein webbasiertes Cockpit zur Verfügung.

Einsatzgebiete der Yard Management Lösung für SAP® im Überblick:

Effiziente und intuitive Zeitfensterplanung

Pagergesteuerte LKW
Koordination

Optimierte Ein- und Ausfahrtssteuuerung

Ressourcenoptimierte Zuweisung von Aufträgen

Selbstregistrierung
an der Pforte

Übersichtliche
Werkslayoutplanung

Integration Terminal,
SAP EWM/WM

Optimierte
Transportverteilung

INTEGRATION VON PAGERN FÜR DIE LKW-ZULAUFSTEUERUNG

e*message
Die Schnittstelle für die Anbindung des Funknetzanbieters e*message an SAP sorgt in Verbindung mit dem Hofleitsystem für eine koordinierte LKW-Zulaufsteuerung. Mit dem Hofleitsystem für SAP erfolgt die lückenlose Erfassung der Warenbewegungen innerhalb des Werksgeländes sowie die transparentere Gestaltung der Rampen- und Pfortenabwicklung.

Zusätzlich bietet die Lösung der zuständigen Fachabteilung alle Möglichkeiten, den aktuellen Status des Warenflusses zu überwachen und durch den kombinierten Einsatz von Pagern und SAP Cockpit die LKW-Zulaufsteuerung optimal zu planen.

KONTAKT

Haben Sie Fragen oder wünschen weitere Informationen?
Kontaktieren Sie uns, unsere Experten beraten Sie gerne.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.