+49 (0) 931 466 211 00 | sales@flexus.de

Fahrerlose Transportsysteme - FLEXUS AG

Fahrerlose Transportsysteme mit SAP steuern

Flexel FTS SPDas „FLX-TLS Transport- / Staplerleitsystem“ wird auch für die nahtlose Steuerung von Fahrerlosen Transportsystemen ("FTS") bzw. Fahrerlosen Transportfahrzeugen ("FTF") eingesetzt.

Im Rahmen der aktuell immer weiter voranschreitenden digitalen Vernetzung durch die Industrie 4.0 und dem immer stärkeren Ausbau der technologischen Basis werden autonom fahrende Transportsysteme im Logistikprozess zu einer ernst zu nehmenden Alternative, und ersetzen bereits in der Praxis und in der Planung die traditionellen Stapler.

Ein häufiges Problem stellt die IT-Integration in das bestehende SAP® ERP oder auch SAP S/4HANA dar. Das von Flexus entwickelte FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem für SAP hat hier frühzeitig die Weichen für die Integration dieser Systeme gelegt.


Einsatzbereiche von Fahrerlosen Transportsystemen mit SAP

Ihre großen Vorteile spielen Fahrerlose Transportsysteme besonders bei folgenden Prozessen aus:

  • Transporte für große Distanzen
  • Transport zwischen Arbeitsplätzen in der Produktion
  • Kommissionierungen
  • Sondertransporte Werkzeuge und QM-Proben

Expertenmeinungen zum Einsatz der Fahrerlosen Transportsysteme in der SAP Intralogistik:


Einfache Integration von Technik und Prozess

Das FLX-TLS Transport- / Staplerleitsystem ermöglicht nicht nur die einfache und transparente Steuerung der Fahrerlosen Transportsysteme („FTS“) und der Staplerflotte – das System berücksichtigt alle vorhandenen Ressourcen, die in einem Unternehmen für den Materialfluss notwendig sind. Zu den Funktionen gehören sowohl die Optimierung der Gabelstapler, Routenzüge, Mitarbeiter mit mobilen Endgeräten als auch die des werksinternen LKW-Verkehrs. Das FLX-TLS stellt einen ganzheitlichen Ansatz für eine bereichsübergreifende Steuerung und Wegeoptimierung des Materialflusses dar. Die Technologie basiert auf den SAP-Standards und in komplexen System auf SAP Leonardo.


Innovative Cockpits für die Steuerung und Überwachung der Fahrerlosen Transportfahrzeuge

Mit dem einzigartigen Dashboard, basierend auf der SAP Fiori Technologie, werden die Transporte aus SAP PP (Produktion), SAP WM (Warehouse Management) oder SAP EWM (Extended Warehouse Management) koordiniert, optimiert und den FTS-Systemen oder Routenzügen zugewiesen. Die Rückmeldungen und Störungen werden im Dashboard übersichtlich registriert, analysiert und über die Karten-Werkslayout Visualisierung in 2D, und als Highlights auch in 3D visualisiert.


Kundennutzen durch die Anbindung der Fahrerlosen Transportsysteme an SAP

  • Vollständige Integration in SAP®
  • Prozessübergreifende Anbindung der verschiedenen Fahrzeuge
  • Standarisierte Schnittstellen zu Anbieter und Sensorik
  • Add-Ons für Still, SSI Schäfer, Crown, Jungheinrich
  • FTS als Erweiterung zum FLX-Transportleitsystem
  • Interaktive Dashboards und Visualisierungen

Erfahren Sie mehr

>> FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem für SAP

>> Routenzugsteuerung für SAP

>> Nachbericht Thementag: Fahrerlose Transportsysteme für SAP - Die Lösung für die automatisierte Fabrik?

>> Nachbericht Weasel-Challenge: IoT-Initiative mit Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften


Weiterführende Informationen (Download)

FAG STAPLERLEITSYSTEM SAP FAG ROUTENZUGSTEUERUNG SAP FTS ANBINDUNG SAP
FLX-TLS Transport-/ Staplerleitsystem Routenzugsteuerung für SAP FTS-Integration in SAP
FAG TRANSPORTLEITSYSTEM SMS GROUP FAG TRANSPORTLEITSYSTEM MANNHUMMEL   FAG STAPLERLEITSYSTEM FFG
SAP Transportleitsystem optimiert SAP Intralogistik SAP Transportleitsystem optimiert SAP Versandlogistik Staplerleitsystem optmiert Intralogistik
FAG STAPLERLEITSYSTEM ZF Friedrichshafen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   
SAP Staplerleitsystem bei der ZF Friedrichshafen AG Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   

 

FAG Kontakt


Kontaktieren Sie uns. Wir stellen Ihnen unsere Lösung gerne vor. 

info@flexus.net 
Kontaktformular 
Tel.: +49 (0) 931 466 211 00


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok